Responsive image

Gemeinschaftliche
finanzierung der
energiewende

„Wir sind der erste Ansprechpartner für alternative Modelle zur Finanzierung von Erneuerbaren Energie­gemeinschaften und dezentralen Energie­systemen.“ Mit unserem Team von Experten aus der Energiewirtschaft, dem Finanzsektor sowie der Anlagenentwicklung unterstützen wir Sie bei kommerziellen, energiewirtschaftlichen als auch technischen Fragestellungen und helfen Ihnen so, alle Hürden zur Umsetzung nachhaltiger Projekte aus dem Weg zu räumen und aktiv einen Beitrag zur Energiewende beitragen zu können.

Wir unterstützen Sie insbesondere­ bei folgenden Vorhaben


Crowdinvesting
und weitere
Bürger­beteiligungs­modelle
  • • Finanzierung Ihrer Anlage durch Einbindung privater Investoren
    • Vermittlung und Abwicklung finanzieller Beteiligungen von Bürgern an Erneuerbaren Erzeugungsanlagen Steigerung der Akzeptanz und des Bekanntheitsgrads von Nachhaltigkeitsmaßnahmen durch Gemeinden, Unternehmen…

Finanzierungs­lösungen   
für Erneubare
Erzeugungs­anlagen
  • • Vollfinanzierung Ihrer Anlage durch die Sonnenbank in Kombination mit langfristigen Nutzungsrechten (z.B. Pacht- oder Betreibermodell)
    • Unterstützung bei der Strukturierung weiterer Finanzierungslösungen

WELCHE ARTEN VON PROJEKTEN WERDEN ERMÖGLICHT?

Die Gesamtemissionen des Sektors Energie und Industrie beliefen sich 2019 auf 35,0 Mio., jene des Verkehrs auf 24,0 Mio. Tonnen CO2-Äquivalent. Wir haben uns daher insbesondere der Dekarbonisierung unserer Energieerzeugung und unserer Mobilität verschrieben und spezialisieren uns auf Finanzierungslösungen für folgende Projekte:

Responsive image

Wir finanzieren folgende Projekte:

  • Photovoltaikanlagen
  • E-Mobilität (z.B. Ladeinfrastruktur)
  • Erneuerbare bzw. dezentrale Energiesysteme

Mit einem Anteil von über 67% sind die Sektoren Energie, Industrie und Verkehr die größten Verursacher für CO2-Emissionen in Österreich.

Das stetige globale Wirtschaftswachstum lässt uns immer mehr Energie nachfragen, die wir nach wie vor zu einem überwiegenden Teil (ca. 80% des weltweiten Energiekonsums) aus primären Energieträgern wie Öl, Gas und Kohle gewinnen. Diese Wachstumstrends gefährden die Stabilität von Klima und Ökosystemen, wobei einige Grenzen bereits überschritten wurden. Um den Anstieg der durchschnittlichen Erdtemperatur unter 2° über dem vorindustriellen Niveau zu halten und damit die ökologischen und sozialen Risiken und Auswirkungen der Klimaänderungen erheblich zu verringern, ist ein signifikanter Ausbau der erneuerbaren Energien zwingend notwendig.

Newsletter

Möchten Sie über neue SonnenBank-Projekte informiert werden? Melden Sie sich jetzt zum Newsletter an.

Jetzt anmelden

Eines der wichtigsten Ziele der Umweltpolitik ist es daher, den Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung voranzutreiben. Mit Inkrafttreten des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz im Juli 2021 hat Österreich seinen Bürger:innen die Möglichkeit eröffnet, Erneuerbare Energiegemeinschaften (EEG) zu gründen. Diese werden den Ausbau von erneuerbaren Energien fördern, indem sie ihren Mitgliedern Anreize bieten, die es so bisher nicht gab: Etwa die Möglichkeit, privat produzierten Strom, beispielsweise aus der hauseigenen Photovoltaikanlage, nicht nur selbstständig zu verbrauchen, sondern auch in Zeiten, in denen der Strom nicht genutzt werden kann, direkt an andere Mitglieder weiterzugeben bzw. zu verkaufen. Auch reduzierte Netzkosten, Steuern und Abgaben sind wichtiger Faktor für die Attraktivität des neuen Marktmodells.

Nachdem politische und regulatorische Hürden beseitigt sind, gilt es nun auch, finanzielle Hürden abzubauen. Erneuerbare Energiegemeinschaften sind aus Finanzierungssicht ein noch unbekannter Teilnehmer eines sich derzeit formierenden Marktes. Geprägt von dezentralen Erzeugungssystemen und vergleichsweise klein strukturiert, bieten sie dennoch durch Synergieeffekte hohes Skalierungspotential und die Möglichkeit, standardisierte Lösungen zu schaffen, die über viele Energiegemeinschaften hinweg angewandt werden können. Hier gilt es Pionierarbeit zu leisten, um den Übergang hin zu einer zukunftsfähigen Energieinfrastruktur nicht zu gefährden.

Die Sonnenbank ist das erste im Rahmen des Austrian Green Investment Pioneers Programm selektierte Unternehmen. Als Wegbereiter von Erneuerbaren Energiegemeinschaften tragen wir aktiv dazu bei, diese mit maßgeschneiderten Finanzierungslösungen in Österreich und darüber hinaus zu etablieren, indem wir die klassische Bankenwelt mit den Bedürfnissen der Stakeholder der Energiewende in Einklang bringen. Im Vordergrund steht für uns die vollumfängliche und persönliche Betreuung unserer Kunden. Wir gehen individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein und begleiten Sie auf ihrem Weg hin zu einem nachhaltigen und dezentralen Energiesystem.

UNSERE FINANZIERUNGS­LÖSUNGEN

Durch gemeinschaftliche und flexible Finanzierungslösungen räumen wir systembedingte Hürden aus dem Weg und unterstützen jeden, egal ob Bürger, Unternehmen oder Gemeinde, dabei, an der Energiewende teilzunehmen und davon, nicht zuletzt auch finanziell, nachhaltig profitieren zu können – als Gemeinschaft.

KONTAKT AUFNEHMEN

Responsive image

EINE PROJEKTGESELLSCHAFT IM RAHMEN DES AUSTRIAN GREEN INVESTMENT PIONEERS PROGRAMM